St. Georgener Bergkräuter-Tees

Teegenuß natürlich - pur:
Die wohlschmeckenden Kräutertees der Familie Großbichler werden in biologischer Wirtschaftsweise mit viel Wissen um die Pflanzenkunde und höchster Sorgfalt hergestellt.

Die Kleinkräutergärten und Wildsammlungsgebiete liegen zwischen 400 und 850 m Seehöhe, fernab von Hauptverkehrswegen und Industrie.

Die Ernte wird in Handarbeit ausgeführt.

Dabei wird besondes auf den jedem Kraut eigenen optimalen Erntezeitpunkt geachtet (z. B. Blüten bei Sonnenhöchststand).

Haltbar gemacht werden die Kräuter ausschließlich durch Lufttrockung und ohne künstlicher Wärme oder metallischer Auflagefläche.

Das getrocknete Gut wird schonend geschnitten und nicht verrieben.

Sämtliche Kräuter unterliegen einer ständigen Kontrolle bezüglich Geschmack und Anteil an ätherischen Ölen.-

Anbauphilosophie:

Aus Verantwortung gegenüber den universellen Lebensgesetzen kommt für uns nur die bio-logische Wirtschaftsweise in Betracht.
In Erkenntnis ewiger Naturkreisläufe werden durch Dynamisierungsprozesse im Kompostiervorgang dem Boden die natürliche Fruchtbarkeit wiedergegeben bzw. erhalten.

Das getrocknete Gut wird per Hand geschnitten und nicht verrieben.

Sämtliche Kräuter unterliegen einer ständigen Kontrolle bezüglich Geschmack und Anteil an ätherischen Ölen.

Unsere Kräutertees sollen dazu beitragen, Ihre Energie und Ausgeglichenheit in dieser hektischen Zeit wiederzuerlangen.

St. Georgener Bergkräuter seit 1980 nach den biologischen Erkenntnissen von Rudolf Steiner.

Zertifikat 2007 gemäß Ver. (EWG) 2092/91 Ökolo. Landbau idgF. Demeter Zertifikat-Nr. BIOS-00315-B
Seite 1 von 1
13 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 13